Muji Sofa mit breiten Armlehnen

Muji Sofa mit breiten Armlehnen

Hast du ein Muji Sofa, das alt aussieht, aber du willst es trotzdem behalten? Frische dein Sofa mit maßgeschneiderten Ersatzbezügen auf und wähle aus über 70 Stoffen und Anpassungen aus.

Peppe dein Muji Sofa auf

Dieses Modell gehört zu den beliebtesten Sofas von Muji und das hauptsächlich durch die breiten Armlehnen und Sitzfläche. Identifiziere die Kissenfüllung und wähle den entsprechenden Bezug aus.

Unsere strapazierfähigen und maschinenwaschbaren Stoffe eignen sich perfekt für oft genutzte Sofas. Alternativ kannst du dich auch für unsere Herringbone oder Shire Stoffkollektionen entscheiden und dein Sofa luxuriös gestalten.

Bestelle unsere Stoffproben und entscheide dich für die Samt-, Leinen-, Leder- oder Baumwollmuster. Personalisiere dein Muji Sofa mit u.a. Falten, Paspeln oder Seitentaschen und kreiere einen einzigartigen Look.

Was andere über uns sagen?

Google Review

300+ Bewertungen

Houzz Review

350+ Bewertungen

Reviews.io Review

750+ Bewertungen

Facebook Review

200+ Bewertungen

Valentine in Paris

"Ich liebe die saphirblauen Samtbezüge. Diese sind ein Meisterwerk im Vergleich zu meinen alten cremefarbenen IKEA-Bezügen. Außerdem muss ich mir keine Sorgen mehr machen, die Bezüge vor Flecken zu schützen."

- Valentine aus Paris

Kathleen in California

"Ich wollte einen Bezug mit Falten haben und bin immer noch total in das Ergebnis verliebt! Flüssigkeiten und Staub können durch die Beschichtung auf dem Liege Biscuit Stoff einfach weggewischt werden!"

- Kathleen aus Cali

Asami in Yokohama

"Ein Bezug ermöglicht es langfristig Geld zu sparen, indem das alte Sofa gerettet wird. Anstatt ein neues Sofa zu kaufen oder wieder einen neuen Bezug, kann der Stoff einfach gewaschen werden."

- Asami aus Yokohama

Jenny in Hamburg

"Die Möglichkeit der Änderung von Sofabezügen ist ein weiterer Pluspunkt. Die Farbe kann einen großen Unterschied ausmachen, so dass ein neuer Bezug leicht den Charakter des gesamten Wohnraums verändern kann. Ich liebe es."

- Jenny aus Hamburg